Überspringen zu Hauptinhalt

Sprachaufenthalt

Alle Lernende des zweiten Ausbildungsjahres (4. Kl. GYM und 2. Kl. FMS) absolvieren einen Sprachaufenthalt von mindestens vier Wochen. Dieser Aufenthalt betrifft die beiden letzten Schulwochen des zweiten Ausbildungsjahres sowie die ersten beiden Wochen der Sommerferien.

Der Sprachaufenthalt ermöglicht die vertiefte Auseinandersetzung mit einer Fremdsprache und dem entsprechenden kulturellen Umfeld. Er fördert insbesondere die mündlichen Sprachkompetenzen und ermöglicht das Erleben von Interkulturalität im europäischen Kontext. Er leistet damit einen Beitrag zur Erreichung des Bildungsziels gemäss Maturitätsanerkennungsreglement und Anerkennungsreglement Fachmittelschulen.

Die Wegleitung Sprachaufenthalt GYM / FMS enthält ausführliche Informationen.

Der Link für die Anmeldung des Sprachaufenthaltes zur Bewilligung wird ab Mitte September auf dieser Webseite freigeschaltet.

 

Ansprechperson:
Marina Hostettler

An den Anfang scrollen