Überspringen zu Hauptinhalt

Das SF5 Biologie/Chemie hat den Hauptpreis bei «Sience on the Move 2021» gewonnen

Projekt «Biodive»

Das Schwerpunktfach Biologie/Chemie der 5. Klassen an der Kanti Trogen hat am Freitag, 11.06.2021 den diesjährigen Hauptpreis beim schweizweiten englischsprachigen Wettbewerb «Science on the Move» gewonnen und wurde zusätzlich mit dem Preis für die beste Performance geehrt. Nun dürfen die Kantischülerinnen und -schüler im September 2021 für eine «Science Week» nach London reisen und ihrer naturwissenschaftlichen Leidenschaft noch weiter nachgehen.

«Science on the Move» ist ein nationaler Wettbewerb, der im Schuljahr 2020/21 das sechste Mal stattfand und an dem 25 Klassen teilnahmen. Das Projekt fördert und fordert die Kreativität sowie das Interesse für Naturwissenschaften von Gymnasialschülerinnen und -schülern, die selbst ein hohes Mass an Neugierde und Enthusiasmus auszeichnet. Dieses Jahr drehte sich alles rund um das Thema «Smart Systems» – Systeme, die intelligente Lösungen für verschiedene Probleme unserer Gesellschaft bieten, wie zum Beispiel Systeme zur Tröpfchenbewässerung oder Aquaponicsysteme, die schon im Einsatz sind.

Die 23 Lernenden der Kantonsschule Trogen gaben ihrem Projekt den Namen «Biodive». Es handelt sich hierbei um ein Biodiversitätsprojekt, das Bushaltestellen-Häuschen mit einem speziellen Dach ausrüstet, welches Lebensräume für diverse Pflanzen und Tiere bietet, ein System zur Wasserversorgung enthält und mit einem Solarpanel ausgerüstet ist. Gleichzeitig erhalten die Besucher der Bushaltestellen über einen QR-Code Informationen zum Projekt und werden so für die Biodiversitätsthematik sensibilisiert.

Die Kantonsschule Trogen hat bereits fünfmal an dem Wettbewerb teilgenommen und konnte sich jedes Mal für das Finale qualifizieren. Im Jahr 2013 gewann sie ebenfalls den ersten Preis sowie den Preis für die beste Performance.

An den Anfang scrollen