Überspringen zu Hauptinhalt

MINT-Förderung für Sekundarschülerinnen und Schülern

Am 3. April fand an der Kanti ein «MINT-Sek-Tag» mit 25 Sek-Lernenden aus dem ganzen Kanton statt. Die Klasse SF PAM6 bereitete das Programm vor und begleitete die Lernende der SEK während des MINT-Tages bei Physikprojekten. Gemeinsam baute das Team selbst entwickelte Lautsprecher, experimentierte mit elektromagnetischen Schaltern und konstruierte Brücken.

Rückblick von Ricardo Ribeiro (6f):

Ich war wirklich begeistert von der Idee, einen Mint-Tag zu gestalten, an dem Sekundarschülerinnen und Schülern einen Tag lang voller Spass etwas lernen konnten. Gemeinsam mit vier anderen Lernende haben wir unzählige Stunden damit verbracht, verschiedene Prototypen und Projekte zu entwickeln und zu verbessern.

Jeder von uns hat viel Leidenschaft und Zeit in die Projekte investiert, um sicherzustellen, dass es für die Lernenden ein unvergessliches Erlebnis wird. Wir haben alles gegeben, um sicherzustellen, dass wir alle notwendigen Informationen hatten.

Als der Tag des Projekts endlich gekommen war, waren wir natürlich aufgeregt und nervös zugleich. Aber wir wussten, dass wir alles getan hatten, um sicherzustellen, dass es ein Erfolg wird. Als die Sek-Lernenden ankamen, konnten wir sofort die Freude und Begeisterung in ihren Augen sehen, und es hat uns unglaublich glücklich gemacht, dass sich all unsere harte Arbeit ausgezahlt hat.

MINT-Förderung
An den Anfang scrollen