Überspringen zu Hauptinhalt

Konzerte, Kaplaturm-Contest und Kuchen

«Ein fantastischer Abschluss des Jubiläumsjahrs!»

Mit einem internen Fest und rund 450 bestgelaunten Besucherinnen und Besuchern wurde am vergangenen Freitag das Ende des 200-Jahr-Jubiläums der Kantonsschule Trogen gefeiert. Für das Organisationskomitee ein Grund zur Freude – und Erleichterung.

 «Das Wichtigste vorweg: Es gab keine Zwischenfälle, es waren alle friedlich und gut drauf – und wir hatten eine heitere bis grossartige Stimmung», resümiert eine zufriedene Astrid Marty, Assistentin der Schulleitung und Hauptverantwortliche für die Abschlussparty des Jubiläumsjahrs.

Vor allem der Einsatz der Schülerinnen und Schüler, aber auch die Vielfalt bei den Unterhaltungsangeboten und Food-Ständen habe sie begeistert: «Vom Fotokasten zur Filmvorstellung, von der Bratwurst zu Black Jack und vom Historischen Quiz bis zum grossen Fifa-Turnier – überall herrschte eine kreative und festlich-gelöste Atmosphäre. Und dazu roch es noch an vielen Orten nach der wunderbaren Zuckerwatte!»

Das Highlight sei für sie aber die Konzert-Reihe in der Aula gewesen, so Marty: «Nach eingängigen Gigs von Femi Luna, Gazzou feat. Apatan und We are Ava waren es dann die Jungs vom Agatmato Kollektiv, welche mit Stroboskop und Moshpit für Begeisterung bis tief in die Nacht sorgten.» Bis heute halten sich Gerüchte, der OK-Chef des Jubiläumsjahrs höchstpersönlich habe sich im Epizentrum ebendieses Tanzpulks befunden. Die Schulleitung dankt für Beweis-Videos besagten Vorkommnisses.

Bei diesem internen Anlass bestand für sämtliche Teilnehmenden eine Covid-Zertifikatspflicht. Die kostenlosen Testmöglichkeit vor Ort wurde rege genutzt.

An den Anfang scrollen